Unsere Schule

Unsere Grundschule liegt im Herzen von Friedrichshain, im Samariterviertel. Dieses ehemalige Arbeiterviertel hat nach der Wiedervereinigung einen steten Wandel durchlebt. Vom alternativen Standort vieler junger Menschen, wandelte sich das Viertel in den letzten Jahren zu einer beliebten Wohngegend junger Familien mit Kindern.

Das spiegelt sich auch in der Entwicklung der Schülerzahlen wieder. Von ca. 200 Schülern (1991/1992) sind wir auf 582 Kinder (2018/2019) angewachsen und dadurch nun mit 26 Klassen eine der größten Grundschulen Berlins. Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen in unserer Schule wurden aus EU-Fördermitteln finanziert. So erwartet Ihre Kinder ein moderner Schulbetrieb mit einem erfahrenen und hochmotivierten Kollegium bestehend aus rund 40 Lehrerinnen und Lehrern sowie 20 Erzieherinnen und Erziehern, zwei Sonderpädagogen, einer Sekretärin, einer Verwaltungsleiterin, einem Schulhausmeister und einer Mitarbeiterin für Fragen des Clearings.

1995 wurde die Schule nach dem Chemiker Justus von Liebig benannt. Justus von Liebig lebte von 1803 bis 1873. Als Chemiker wirkte er in Deutschland und Frankreich. Er ist der Pionier der modernen Landwirtschaft. Der Einsatz chemischer Düngemittel wurde durch ihn begründet. Seine bekannteste Erfindung ist der „Brühwürfel“.

Das Schulgebäude wurde 1913 nach Plänen von Ludwig Hoffmann erbaut. Seit 1999 bis heute wurde und wird das Gebäude umfangreich saniert.

Die Schule hat sowohl Unterrichtsräume als auch Teilungsräume. Gegenwärtig nutzen wir einige Unterrichtsräume als Fachräume. Wir verfügen außerdem über eine Turnhalle, einen Sportplatz und zwei Schulhöfe. Unsere Schule besitzt zwei Computerräume, die regelmäßig und intensiv genutzt werden.

Unsere Schule verfügt über umfangreiche Lehr- und Lernmittel für alle Fächer. Besondere Schwerpunkte bilden hier Materialien für den Förderunterricht in den Klassen 1 und 2 in Deutsch und Mathematik. Zusätzlich werden in den Klassenstufen 2 bis 6 Kinder mit einer diagnostizierten LRS bzw. Dyskalkulie gefördert.

Die Schule kooperiert eng mit Einrichtungen des Sozialraumes. Dazu gehören die Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg in der Zellestraße, das Kinder- und Familienzentrum „Das Haus“ im Weidenweg, der Abenteuerspielplatz am Forckenbeckplatz, das Freizeithaus „Regenbogen“ in der Kadiner Straße und in der Schreinerstraße der Verein „Spielwagen 1035 e. V.“- Freier Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Alle Einrichtungen befinden sich in unmittelbarer Nähe der Schule. Außerdem existiert ein Kooperationsvertrag mit der Sportgemeinschaft Freibeuter 2010 e.V. Trainer dieses Vereins bieten Arbeitsgemeinschaften in unserer Turnhalle an.

Bevorstehende Veranstaltungen

Mai
7
Di
8:00 Big Challenge Klasse 5/6
Big Challenge Klasse 5/6
Mai 7 um 8:00 – 9:00
Mehr über den Englischwettbewerb findet ihr unter: https://www.thebigchallenge.com/de/
8:00 Vergleichsarbeit Mathematik, 3. ...
Vergleichsarbeit Mathematik, 3. ...
Mai 7 um 8:00 – 9:30
Informationen unter: https://www.isq-bb.de/wordpress/vergleichsarbeiten/jahrgangsstufe_3/
14:00 2. Elternsprechtag, Klasse 3-6 @ Der Unterricht endet für die Klassen 3-6 nach der 5. Stunde, um 13:05 Uhr
2. Elternsprechtag, Klasse 3-6 @ Der Unterricht endet für die Klassen 3-6 nach der 5. Stunde, um 13:05 Uhr
Mai 7 um 14:00 – 18:00
 
Mai
8
Mi
18:00 4. GEV @ Aula unserer Schule
4. GEV @ Aula unserer Schule
Mai 8 um 18:00 – 20:00
 
Mai
22
Mi
16:00 Sommerfest
Sommerfest
Mai 22 um 16:00 – 18:30